Zum Hauptinhalt springen
Logo von Startup City Hamburg

Vom 14. bis 18. September feiert in Hamburg das Open Mouth Festival seine Premiere. Dessen Ziel ist es, die Hamburger Food-Szene in ihrer ganzen Vielfalt zu präsentieren und die Stadt für Gäste noch attraktiver zu machen. Viele in diesem Rahmen stattfindende Events bieten auch Startups eine Bühne. Hier bekommt ihr eine Übersicht über die wichtigsten Termine.

© foodlab

Volles Programm mit StartAperitivo und im foodlab

Mit dem bundesweiten Gründerinnenwettbewerb Female StartAperitivo hat das Hamburg Investors Network bereits einen Volltreffer gelandet. Mit dem Impact StartAperitivo „Food Edition“ ruft es zusammen mit dem Food Harbour Hamburg am 14. September erneut zum Pitchen auf. Zehn Food-Startups präsentieren sich in den erste liebe studios. Zu sehen und schmecken gibt es nachhaltige Fischgerichte, pflanzliche Alternativen zu tierischen Produkten, plastikfreie Verpackungen, Software für die Lieferkette und vieles mehr.

Das foodlab in der HafenCity hat sich als Accelerator, Coworking Space und Veranstaltungsort für Food-Startups schon vielfach bewährt. Folgerichtig bietet es auch im Rahmen des Open Mouth Festivals vom 14. Bis 17. September ein abwechslungsreiches Programm, über das ihr hier einen Überblick bekommt. Besonders hervorzuheben ist hier der Expert Talk am 15. September mit dem Thema „Können Startups die Welt retten?“.Ab 16 Uhr geht es dort um Nachhaltigkeit und die Frage, welchen Impact die Produkte aus der Startup-Szene gegenüber denen der großen Player haben.

© Green Food Festival

Ein Festival innerhalb des Festivals

Zum zweiten Mal findet am 16. Und 17. September das Green Food Festival in Hamburg statt, in diesem Jahr unter dem Dach des Open Mouth Festivals. Es stellt die Vielfalt des gastronomischen Angebots und Produkte lokaler Erzeuger:innen in den Mittelpunkt. Das Green Food Festival präsentiert 40 landwirtschaftliche Vorzeigebetriebe und Manufakturen aus dem gesamten Norden. In Paneltalks diskutieren Erzeuger:innen und Akteur:innen aus Landwirtschaft, Gastronomie, Politik, Wissenschaft und NGO‘s über die nachhaltige Zukunft unserer Ernährung. Dazu gibt es Workshops, Lesungen, Tastings, Live-Musik, Kräuterwanderungen für Kinder im Oberhafenquartier.

© Mathias Jäger/Hamburg Startups: Dr. Mazen Rizk, Gründer von Mushlabs

Zwei Hamburger Food-Startups laden ein

Am 15. September feiert Vanozza seine Erfolgsgeschichte mit einer Pizza Party. Gerade konnte das Startup mit seiner pflanzlichen Mozzarella-Variante die Listung bei einer großen Supermarktkette klarmachen. Mushlabs stellt aus dem Myzel von Pilzen vegane Alternativprodukte her und veranstaltet am 17. September den Food Innovation Day. Dort gibt es ein umfangreiches Programm mit Keynotes und Panels und so prominenten Speakern wie dem Philosophen Richard David Precht.

Eine Übersicht über das gesamte Programm vom Open Mouth Festival findet ihr hier.


Autor

Startup City Hamburg

Auf Startup City Hamburg findest du Hamburgs inspirierendes Startup-Ökosystem an einem Ort!


Artikel teilen

  • The link to this article has been copied to the clipboard